fbpx

Pexip für Microsoft Teams

Zertifiziert für Microsoft Modern Workplaces & Skype for Business

Cloudvideo-Interoperabilität (CVI) Partner

Native & zuverlässige Zusammenarbeit

Über die Cloudvideo-Interoperabilität (CVI) von Pexip können professionelle SIP- und H.323-Videokonferenzsysteme mit Microsoft Teams zusammenarbeiten, als wären diese native Microsoft-Clients.

Pexip ist ein zertifizierter CVI-Partner von Microsoft. Sie können sich also sicher sein, dass es wie versprochen funktioniert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Pexip und Microsoft Teams, Ihre Vorteile im Überblick:

Pexip ermöglicht den Benutzern über folgende Systeme an Microsoft Teams Besprechungen teilzunehmen: 

  • Videokonferenzsystem (SIP und H.323) 
  • Browser mit WebRTC
  • Skype for Business

Viele Unternehmen verwenden, oft auch innerhalb Ihrer Organisation, verschiedene Videokonferenz-Lösungen und Videokonferenzsysteme von Drittanbietern

Pexip ermöglicht allen die reibungslose Teilnahme an Microsoft Teams Besprechungen.

Alle Einwahlinformationen für alle Unternehmensmitarbeiter werden automatisch hinzugefügt, wenn die Planung eines Meetings über Outlook oder innerhalb des Microsoft Teams-Clients erfolgt.

Die selbstgehostete Pexip  Videokonferenz-Lösung für Microsoft Teams bietet  Cloudvideo-Interoperabilität mit globaler Abdeckung. Dank der weltweit 14 Azure-Rechenzentren sind Sie immer nur ein paar Klicks von Ihrer idealen Bereitstellung entfernt.

 

Bei Teilnahme an einem Microsoft Teams-Meeting über Pexip, wird auch das Microsoft-Profilbild (soweit vorhanden – ansonsten nur Name und Initialen) der jeweiligen Kollegen angezeigt, die nur über Audio teilnehmen.

Anhand dieser Sicherheitsfunktion kann der Sitzungsleiter sich vergewissern, dass alle Besprechungsteilnehmer eingeladene Gäste sind. 

Interoperabilität
Pexip Enterprise Room Connector

Mit Pexip vereinfachen Sie Ihre Videokollaboration, in allen Besprechungsräumen und können Ihre Videokonferenz Hardware einfach und zuverlässig integrieren.  

So gelingt es:

1. Interoperabilität mit Pexip-CVI

Einwahl in Ihre Microsoft Teams Besprechungen über Ihre Standard-basierten Videokonferenzsysteme (SIP-/H.323-Geräte)

2. Endpunkt Subscription (Premium-Tarif)

Mit Skype for Business, nativer Anrufsteuerung und automatischer Telefonbuchverwaltung als Standard. Zur qualitätsgesicherten Leistung registrieren Sie Ihre Videokonferenzsysteme und stellen Sie diese im dedizierten Pexip Service Videonetzwerk bereit.

3. Teilnahme über One Touch Join

Mit 1 Klick an den Meetings teilnehmen.

4. Meeting Hintergründe mit Ihrem Branding (Logo + individueller Hintergrund)

5. Domänenhosting

Um einheitliche Wähl Adressen zu erhalten, gleichen Sie Ihre Videogesprächsdomänen mit den E-Mail-Anschriften Ihres Unternehmens ab.

Enterprise Room Connector-Bundles werden als SaaS-Lösung angeboten und im Rahmen des Pexip-Services zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie eine selbst gehostete Bereitstellung wünschen, können die Software-Lizenzoptionen von Pexip Infinity zur Erstellung von Bundles mit der gleichen Microsoft-Interoperabilität verwendet werden.

Unsere Experten beraten Sie gerne detailliert über alle Funktionen & Möglichkeiten.

Mehr lesen
Zu den Pexip Videokonferenz-Lösungen:

*Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem Datenschutz.

Rufen Sie uns an. Unsere Servicemitarbeiter stehen Ihnen werktags von 9 bis 18 Uhr gerne zur Verfügung.

Oder nutzen Sie den direkten Video-Anruf.

Kostenloses Beratungsgespräch mit conference-tv per Videokontakt
Wir sind gerne für Sie da!

Newsletter-Anmeldung

Erhalten Sie Tipps, Trends und die neuesten Informationen zu den Themen Medientechnik, digitales Arbeiten und Kommunikation. Als Dankeschön erhalten Sie unser Whitepaper „In 7 Schritten zum perfekten Videokonferenzbedarf“.

*Einverständniserklärung: Mit Ihrem Klick auf den Button „Download anfordern“ stimmen Sie aktiv zu, dass wir Ihnen den monatlichen conference-tv-Newsletter, über den Anbieter Mailchimp, zusenden dürfen.
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung auf der Website.